Die History

Wasserwege werden ausgehoben

 
Cape Coral Pkwy. Flughafen 
 
Rose Garden 1962


Hauptmenü
 
Die Stadtentwicklung
 
Lifestyle & Freizeit
 
Videos von der Region
 
Tips und Empfehlungen

 

Eine abenteuerliche Geschichte

Es begann mit einem riesigen Stück Urwald und Feuchtgebieten, unentwickeltes Land, 267 km², welches die Rosen Brothers, Leonard und Jack Rosen, 1957 vom Staat Florida kauften mit der Auflage, dieses zu entwickeln und zu besiedeln.

Die Gebrüder Rosen hatten eine Vision.

267 km² wurden generalmassstabsmässig geplant, Strassen, Bauplätze, Parks und Gewerbeplätze wurden vorgesehen. Die Vision aber war die Natur zu berücksichtigen und so wurde ein “Waterfront Wonderland” geschaffen mit viel Platz für heimische Tiere und Pflanzen. Der Mensch musste sich in diese Umgebung einpassen und fand Platz an 600 km Wasserwegen und Seen, in denen sich Delphine und Manatees tummelten, zusammen mit einer Vielzahl von Fischen. An den Ufern der neuen Wasserwege streckten Pelikane, Herons und Snowy Ibis ihr Gefieder in die Sonne Südwest Floridas. Ein Paradies war entstanden, der Mensch hatte sich mit der Natur verbündet. Vom eigenen Bootssteg aus beobachtete man wie sich die Manatees in der Morgensonne regten oder die Wasserschildkröten die Ufer bevölkerten.

Die Wasserstrassen wurden mit grossen Maschinen ausgehoben, Strassen wurden angelegt und der Cape Coral Parkway als Landebahn für Flugzeuge hergerichtet und beim Start oder bei der Landung eines Flugzeugs kurz für den Autoverkehr gesperrt.

Mit einem einzigartigen Verkaufsprogramm wurden aus dem Norden Kaufinteressenten eingeflogen. Für Unterbringung war gesorgt, im Golf und Country Club entstand ein Hotel an einem schönen 18 Loch Golfplatz. Die Unterhaltung der Kaufinteressenten fand im Rose Garden statt. Hier war zuvor ein Park angelegt worden mit tausenden verschiedener Rosenzüchtungen, Wanderwegen, Wasserspielen, Delphin Becken und einem Yachthafen. Ein Zoo zeigte den Besuchern im Rose Garden viele Tiere aus aller Welt. Im Theater, angelegt nach griechischem Vorbild wie Epidaurus , fanden am Abend Veranstaltungen mit so berühmten Künstlern wie Bob Hope statt. Nachdem sich die Teilnehmer für eines oder mehrere Grundstücke entschieden hatten flog sie wieder Heim. Nun begann oft die Planung des Traumhauses im Paradies.

 


© Copyright by BMI International 2011